50 Jahre Kinderheim Trujillo - Die Jahresaktion ist angelaufen

Ein besonderes Geschenk

Jahrespatenschaft im Kinderheim in Peru 

 

50 Jahre Kinderheim Peru - Licht und Leben in Fülle für viele Kinder
Im Jahr 1970 erschütterte ein Erdbeben den ganzen Norden Perus und forderte mehr als 15.000 Todesopfer. Darum gründeten die Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in der Stadt Trujillo ein Heim für Kinder, die ihre Eltern verloren hatten. Das Heim wurde im März 1971 eingeweiht.
Im Laufe der Jahre fanden tausende Kinder hier ein Zuhause und eine Gemeinschaft. Sie erhielten eine Ausbildung und professionelle Hilfe ihrer oft tiefen seelischen Wunden. Heute, 50 Jahre später, leben im „Hogar Trujillo“ bis zu 45 Kinder zwischen 0 und 15 Jahren.
Jedes Jahr sendet das Jugendgericht neue Kinder ins Heim. Einige sind erst wenige Tage alt, sie wurden nach der Geburt zurückgelassen. Manche kommen aus zerrütteten Familien oder offener Gewalt. Im Heim kümmert sich ein Team von Schwestern, Psychologinnen, Ärzten, Sozialarbeiterinnen und Anwälten um jedes Kind.
Das Kinderheim erhält keinerlei staatliche Hilfe und finanziert sich ausschließlich von deutschen und peruanischen Spenden und durch die Unterstützung von Menschen, die eine Patenschaft übernehmen. Dank eines besonderen Geschenks eines Menschen, der Ihnen sehr verbunden ist, sind Sie nun Teil dieser tragenden Gemeinschaft.

So können Sie helfen: 

Heimpaten
Die Heimpaten und Heimpatinnen unterstützen das Kinderheim in allem was die Kinder täglich brauchen: Lebensmittel, Hygieneartikel, Spielzeug, Schulmaterial und vieles mehverbunden ist, sind Sie nun Teil dieser tragenden Gemeinschaft.

 

Babypaten
Jedes Jahr kommen Neugeborene zu uns ins Heim, oft mit Einschränkungen oder nach schwierigen Geburten. Sie benötigen in den 
ersten Jahren neben viel Liebe und Zuwendung oft auch besondere Ernährung, Medikamente und ärztliche Betreuung.

 

Bildungspaten
Sie unterstützen die älteren Mädchen ab 6 Jahren in ihrer Ausbildung: in der Schule, der Berufsausbildung, den Lerngruppen und auch beim Erlernen eines Instruments oder in den verschiedenen Kursen am Nachmittag.

 

Interesse?  Hier finden Sie weitere Informationen.   Und hier finden Sie die Möglichkeit eine Jahrespatenschaft zu beginnen.